Login - Mobile

Die Abendrealschule ist für Berufstätige und Arbeitssuchende interessant, die einen Hauptschulabschluss nach Klasse 9, einen Hauptschulabschluss nach Klasse 10 (Sekundarabschluss I) oder die Fachoberschulreife erwerben möchten. Die Aufnahme in die Abendrealschule ist halbjährlich nach den Sommerferien (Ferienordnung NRW) oder zum 1. Februar möglich.

Vorkurs für Flüchtlinge und Migranten mit geringen Deutschkenntnissen

Aufnahmevoraussetzungen für den Besuch der Abendrealschule:

  • Mindestalter 17 Jahre
  • Kein Schulabschluss erforderlich,
    ein Hauptschulabschluss nach Klasse 9 bzw. 10 kann zu einer Verkürzung des Schulbesuchs führen
  • Nachweis von 6 Monaten Berufstätigkeit (auch geringfügige Beschäftigung)
    oder
    Nachweis einer aktuellen Berufstätigkeit (auch geringfügige Beschäftigung)
    oder
    Nachweis von Ersatzzeiten (Arbeitslosigkeit, arbeitssuchend, Kindererziehung, freiwilliges soziales Jahr, o. ä.)

Die Abschlüsse:

  • Hauptschulabschluss nach Klasse 9
  • Hauptschulabschluss nach Klasse 10A (Sekundarabschluss)
  • Fachoberschulreife
  • Fachoberschulreife mit Qualifikation
  • Die Ausbildungs- und Prüfungsordnung Weiterbildungskolleg - APO-WbK - kann hier eingesehen werden.

Finanzierung:

  • Der Unterricht ist kostenlos. Bücher werden im Rahmen der Lernmittelfreiheit zur Verfügung gestellt. Ein Eigenanteil ist zu leisten.

BAFöG:

Wochenstunden und Unterrichtszeiten:

  • 18 - 22 Wochenstunden
  • Vormittags: Mo. - Fr.: 8.00 oder 9.45 bis 13.00 Uhr
  • Abends: Mo. - Fr.: 18.25 - 21.35 Uhr
 

 

Vorkurs für Flüchtlinge und Migranten mit geringen Deutschkenntnissen:

Der Vorkurs zur Abendrealschule findet in der Regel vormittags statt. In diesem Vorkurs werden 12 Stunden Deutsch, Mathematik und Englisch unterrichtet. In allen Fächern geht es aber vornehmlich um das Einüben der sprachlichen Fähigkeiten.
Die Teilnehmer müssen mindestens 17 Jahre alt sein und die deutsche Sprache auf dem Niveau A2 beherrschen.
Nach dem Vorkurs, der in der Regel ein halbes Jahr dauert, können die Teilnehmer in die Regelklassen der Abendrealschule (vormittags oder abends) wechseln. Auch hier erhalten Sie eine intensive Deutschförderung.
Es können Hauptschulabschlüsse und der Realschulabschluss erworben werden.

 

Informationen zur Modularisierung:

Mit dem Schuljahr 2014/15 ist das Projekt "Modularisierung der Eingangsphase" der Abendrealschule gestartet. Um für alle Studierende eine möglichst gute Ausgangssituation zum Erwerb eines Schulabschlusses zu schaffen, hat das Sauerland-Kolleg eine zeitlich flexible Eingangsphase eingeführt.

Dazu werden die Inhalte in Deutsch, Mathematik und Englisch in Lerneinheiten (Module) unterteilt, die während der Unterrichtszeit in Kleingruppen erarbeitet werden. Es kann jeder Studierende selbst entscheiden, wann und in welchem Umfang er Inhalte erarbeitet. Jede Lerneinheit wird mit einer Arbeit abgeschlossen. Sobald in Deutsch, Mathematik und Englisch jeweils sechs Einheiten erfolgreich abgeschlossen sind, ist ein Wechsel in das 2. Semester möglich.

Wenn Sie Ihr Schulwissen in den Hauptfächern vielleicht nur auffrischen müssen, ist ein Wechsel schon nach kurzer Zeit möglich. Haben Sie in einem einzelnen Fach größere Lücken, können Sie sich besonders darauf konzentrieren. Sie können aber auch bis zu zwei Jahren in Ihrem eigenen Tempo an Ihrem Weg zu einem erfolgreichen Schulabschluss arbeiten.

 
Weitere Informationen finden sich im Werbefilm des Sauerland-Kollegs auf youtube.
 

 

 

 

 

 

 

 

Login

Kontakt

Sauerland-Kolleg
Berliner Platz 3
59759 Arnsberg-Hüsten

Tel.: 02932 / 891864
Fax: 02932 / 893762
E-Mail: sauerland-kolleg@gmx.de

Öffnungszeiten Sekretariat:

Mo, Mi und Fr: 8.00 - 14.00 Uhr
Di und Do: 13.00 - 20.00 Uhr

Zum Seitenanfang