Aufnahmevoraussetzungen für den Besuch der Abendrealschule:

  • Mindestalter 17 Jahre
  • Kein Schulabschluss
    oder
    Hauptschulabschluss nach Klasse 9 bzw. 10
    oder
    Realschulabschluss ohne Qualifikation
  • Nachweis von 6 Monaten Berufstätigkeit (auch geringfügige Beschäftigung)
    oder
    Nachweis einer aktuellen Berufstätigkeit (auch geringfügige Beschäftigung)
    oder
    Nachweis von Ersatzzeiten (Arbeitslosigkeit, arbeitssuchend, Kindererziehung, freiwilliges soziales Jahr, o. ä.)

Aufnahmevoraussetzungen für den Besuch des Abendgymnasiums:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Fachoberschulreife
    oder
    in der Regel Hauptschulabschluss 10A und erfolgreiche Absolvierung des Vorkurses Abitur
    oder
    in der Regel Hauptschulabschluss 10A und bestandene Aufnahmeprüfung
  • Fachhochschulreife für den Quereinstieg in die Qualifikationsphase
  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung oder eine mindestens zweijährige geregelte Berufstätigkeit;
    (Die Führung eines Familienhaushaltes, Dienstzeiten bei der Bundeswehr und Zivildienst gelten als Berufstätigkeit;
    auch vom Arbeitsamt bescheinigte Arbeitslosigkeit kann angerechnet werden)
  • Nachweis über die aktuelle Berufstätigkeit

Aufnahmevoraussetzungen für den Besuch des Kollegs:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Fachoberschulreife
    oder
    in der Regel Hauptschulabschluss 10A und erfolgreiche Absolvierung des Vorkurses Abitur
    oder
    in der Regel Hauptschulabschluss 10A und bestandene Aufnahmeprüfung
  • Fachhochschulreife für den Quereinstieg in die Qualifikationsphase
  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung oder eine mindestens zweijährige geregelte Berufstätigkeit;
    (Die Führung eines Familienhaushaltes, Dienstzeiten bei der Bundeswehr und Zivildienst gelten als Berufstätigkeit;
    auch vom Arbeitsamt bescheinigte Arbeitslosigkeit kann angerechnet werden)

 

Für die Anmeldung benötigen Sie:

  • das ausgefüllte Anmeldeformular
  • ein Lichtbild
  • das letzte Schulzeugnis
  • einen Lebenslauf
  • Personalausweis (oder ein anderes gültiges Ausweisdokument)
  • den Nachweis der abgeschlossenen Berufsausbildung (Kolleg und Abendgymnasium)
    bzw. der beruflichen Tätigkeit (Abendrealschule)
  • den Nachweis anrechenbarer Zeiten (Kolleg und Abendgymnasium sowie Abendrealschule)
  • den Nachweis der derzeitigen beruflichen Tätigkeit (Abendgymnasium und ggf. Abendrealschule)

 

 Bei ungeklärten Sachverhalten beraten wir Sie gerne: Anmeldung, Beratung und Kontakt