Login - Mobile

Aktuell

Das Sauerland-Kolleg hatte am 1. Juni 2019 einen Stand auf dem Arnsberger Nachhaltigkeitsfestival Schlabberkappes und stellte dort Projekte der Studierenden vor:

  • Über - leben mit nicht verrottenden Kunststoffverpackungen
  • Vermeidung von Kunststoffmüll
  • Mikroplastik in der Umwelt

 Stand am Arnsberger Nachhaltigkeitsfestival Schlabberkappes

Stand am Arnsberger Nachhaltigkeitsfestival Schlabberkappes

 Weitere Bilder sind auf Facebook und Instagram zu sehen.

Am 16. Mai 2019 führte das „Europateam NRW“ im Auftrag der Landeszentrale für politische Bildung für die Klassen K 2 und K 4 zwei Workshops zur Europawahl 2019 durch.
Der erste Workshop konzentrierte sich darauf, dass die Studierenden sich einen Überblick über europapolitisch bedeutsame Themen verschafften, was schließlich in einem simulierten Wahlgang mündete.
Der zweite Workshop untersuchte schwerpunktmäßig die politische Programmatik der größeren Fraktionen im Europäischen Parlament und schloss ebenfalls mit einem simulierten Wahlgang. Beide Wahlentscheidungen waren stark von den Zukunftsthemen Nachhaltigkeit und Klimakrise sowie dem Wunsch, ein offenes Europa zu behalten, beeinflusst. Mehr Zeit wäre wünschenswert gewesen, doch brachten die Workshops den Studierenden Europa näher und helfen bei der Wahl am 26. Mai.

Workshop des Europateams NRW

 

 

Wie jedes Jahr nahm das Sauerland-Kolleg an "Arnsberg putzt munter" teil. Rund um das Schulgelände sammelten die Studierenden - bei schönem Sonnenschein - etwa 10 Säcke Müll ein. Es ist erstaunlich, wie viel Müll sich innerhalb eines Jahres auf den Wiesen ansammelt.

Studierende räumen das Schulgelände auf

Am 5. Februar 2019 unternahm das K3 eine Exkursion in das Naturkundemuseum in Münster und besuchte die sehr interessante Sonderausstellung "Das Gehirn - Intelligenz, Bewusstsein, Gefühl". Neben den vielfältigen visuellen Informationen konnten an den Mitmachstationen die übrigen Sinne erforscht werden. Der Museumsrobotor "Kim" führte bei Bedarf durch die Ausstellung. Auch nach dem offiziellen Ende der Exkursion verweilten die Studierenden noch im Naturkundemuseum und besuchten anschließend die Innenstadt von Münster.

Das K3 vor der "Galerie der Gehirne"

 

 

Die Ausstellung “Senlima - Leben über Grenzen hinweg” wurde am 18. Januar 2019 eröffnet.
In kurzen Geschichten gewähren Menschen aus unterschiedlichen Ländern einen intimen Einblick in ihre Leben als LSBTIQ-Geflüchtete (LSBTIQ = lesbisch, schwul, bisexuell, trans, inter, queer). Es sind eindrucksvolle kurze Geschichten, die in deutscher und arabischer Sprache ausgestellt sind. Geflüchtete erzählen in ihnen von ihren individuellen Erfahrungen in ihrer Heimat, von den Umständen ihrer Flucht und von ihrem jetzigen Leben in Deutschland.
Die Ausstellung wurde vom Verein „Rosa Strippe“ konzipiert und durch das Landesministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration gefördert.
Interessierte Menschen sind herzlich willkommen! Weitere Informationen finden sich auch im Artikel des Wochenanzeigers.

Eröffnung der Ausstellung Senlima

Weitere Bilder können auf Facebook angesehen werden.

 

 

 

 

Login

Kontakt

Sauerland-Kolleg
Berliner Platz 3
59759 Arnsberg-Hüsten

Tel.: 02932 / 891864
Fax: 02932 / 893762
E-Mail: sauerland-kolleg@gmx.de

Öffnungszeiten Sekretariat:

Mo, Mi und Fr: 8.00 - 14.00 Uhr
Di und Do: 13.00 - 20.00 Uhr

Zum Seitenanfang